An jedem Donnerstag nutzen wir die Möglichkeit, zurückzuschauen auf bewegte und bewegende Fußballgeschichte – in schriftlicher, bildlicher oder filmischer Form. Wir laden Euch ein, mit uns zu kommen in eine Zeit, als VAR, Deadline Day und Investoreneinfluss noch völlig abstrakte Begriffe waren.

Mai 2024

Die Austragung des DFB-Pokalfinals im Berliner Olympiastadion ist seit mittlerweile 39 Jahren der unumstrittene Saison-Höhepunkt im deutschen Vereinsfußball. Im Mai 1985 standen sich zum ersten Finale auf Berliner Boden der FC Bayern und Bayer Uerdingen gegenüber – und lieferten sich ein denkwürdiges Duell.

Weiterlesen…

 

Der Fußball der 90er Jahre war bunt und laut, begeisternd und unperfekt – und noch nicht so durchgestyled wie heute. Doch die Grundlagen für die moderne Marketingmaschinerie wurden in dieser Zeit gelegt. Noch aber strahlte der Fußball vor der Jahrtausendwende etwas aufregendes und wildes aus – und war rein modisch geradezu unschlagbar.

Weiterlesen…

 

April 2024

Im Oktober 1997 stand Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC nach elf Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz – und Coach Jürgen Röber kurz vor seiner Entlassung. Ein dramatischer Sieg gegen den Karlsruher SC brachte die Wende in der Spielzeit der Berliner und ermöglichte letztlich die großen Erfolge der folgenden Jahre. Für den KSC endete die Saison hingegen tragisch.

Weiterlesen…

 

Im ersten Teil unserer neuen Reihe “Als der VAR noch stumm war” schauen wir auf einen Skandal, der sich im Rahmen der WM-Qualifikation 2010 abspielte. Dort nahm Thierry Henry die Hand zur Hilfe, um den Ball zu kontrollieren und in der Folge für das entscheidende Tor von William Gallas aufzulegen. Frankreich fuhr zu EM, die fassungslosen Iren mussten zu Hause bleiben.

Weiterlesen…

 

Nur ein einziges Mal konnte eine deutsche Herrenauswahl eine Goldmedaille beim olympischen Fußballturnier erringen. 1976 in Montreal triumphierte überraschend die Mannschaft der DDR. Im Finale schlug das Team von Georg Buschner die favorisierten Polen vor über 71.000 Zuschauern mit 3:1.

Weiterlesen…

 

Der Fußball der 80er Jahre war wild und rau, unberechenbar und aufregend – und weit weg von der heutigen Marketingmaschinerie. Deswegen lieben wir diesen Fußball vor der Zeit von Privatfernsehen und Streamingdiensten so sehr – und verklären ihn natürlich so, wie es uns gerade passt.

Weiterlesen…

 

US-Präsident Ronald Reagan hatte Ende der 1980er Jahre die kühne Idee aufgebracht, in Berlin wieder Olympische Sommerspiele stattfinden zu lassen. Die nach dem Mauerfall auf den Weg gebrachte Bewerbung endete jedoch in einem Fiasko – und gilt als Blaupause dafür, wie man es nicht machen sollte.

Weiterlesen…

 

In 100 Tagen wird im Berliner Olympiastadion das Finale der EURO 2024 angepfiffen. Grund genug für uns, auf die besten Finals aller Fußball-Europameisterschaften zurück zu blicken. Das sind unsere Top 5.

Weiterlesen…

 

Das Jahr 1986 markiert einen sportlichen Tiefpunkt in der langen Geschichte von Hertha BSC. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga musste die “Alte Dame” in der drittklassigen Oberliga antreten. Der Wiederaufstieg wurde kein Selbstläufer.

Weiterlesen…

 

März 2024

Während Hertha BSC und Tennis Borussia in der Saison 1985/86 in die Oberliga abstiegen, gelang Blau-Weiß 90 Berlin der sensationelle Aufstieg in die 1. Bundesliga. Mit zehn Saisontoren für die Mariendorfer machte ein gewisser Karl-Heinz Riedle auf sich aufmerksam. Der Verein konnte sich allerdings nicht in der Bundesliga halten und musste wenig später Konkurs anmelden.

Weiterlesen…

 

Früher war alles ganz einfach: Wenn ein großes Fußballspiel anstand, hat man es einfach auf einer VHS-Videokassette aufgenommen und konnte es anschließend wieder und wieder ansehen. Alles was einem lästig war, schnitt man einfach heraus. Es war die Zeit des wilden Mitschnitt-Anarchismus. Diese Zeiten sind längst vorbei, und das ist wirklich zu bedauern.

Weiterlesen…

 

Im Podcast “Der Fall Kasia Lenhardt” beschäftigt sich das Magazin “Der Spiegel” mit dem Tod der Ex-Freundin des Fußballers Jérôme Boateng. Zwei Journalistinnen versuchen, die Beziehung des Fußballers zu seiner Freundin nachzuzeichnen und ein objektives Bild dessen zu zeichnen, was zwischen beiden Protagonisten vorgefallen ist – kein leichtes Unterfangen.

Weiterlesen…

 

Die Rivalität zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem BFC Dynamo stach schon zu DDR-Zeiten heraus – Ausschreitungen und Krawalle gehörten zur Tagesordnung, wenn beide Vereine aufeinandertrafen. Am 21. August 2005, fast 16 Jahre nach dem Mauerfall, trafen beide Vereine in einem denkwürdigen Derby wieder aufeinander. Das Spiel zählt heute zu den legendärsten Partien in der Vereinsgeschichte der “Eisernen”.

Weiterlesen…

 

Felix Magath war bei den Berliner “Stachelschweinen” zu Gast, um dort sein Buch “Gegensätzliches” vorzustellen. Als größten Erfolg seiner Trainerlaufbahn nannte Magath nicht das doppelte Double mit dem FC Bayern München, sondern den geglückten Klassenerhalt mit einer längst verloren geglaubten Bundesliga-Mannschaft. Wir waren beim Live-Talk mit Felix Magath zu Gast.

Weiterlesen…

 

Februar 2024

Im Mai 1993 gelang dem 1. FC Union durch ein 1:0 im entscheidenden Aufstiegsspiel gegen den Bischofswerdaer FV der vermeintliche Sprung in die 2. Bundesliga. Doch eine gefälschte Bürgschaft und der anschließende Lizenzentzug durch den DFB ließen aus der Aufstiegseuphorie ein großes Drama für die “Eisernen” werden.

Weiterlesen…

 

Andreas Brehme, der Held von Rom, ist im Alter von 63 Jahren überraschend verstorben. Als elfjähriger Junge saß ich staunend vor dem Fernseher und bewunderte diesen blondgelockten Ballkünstler mit der außerordentlichen Schusstechnik und den starken Nerven. Nachruf auf eine Legende des deutschen Fußballs.

Weiterlesen…

 

Nachdem Tennis Borussia im Oktober 1998 im Achtelfinale des DFB-Pokals 4:2 gegen den Stadtrivalen Hertha BSC gewonnen hatte, war das Team aus dem Berliner Westend die Mannschaft der Stunde. Doch der von einem dubiosen Investor unterwanderte Verein wollte mehr, die Champions League war das erklärte Ziel. Den zwischenzeitlichen Größenwahn bezahlte der Verein letztlich bitter.

Weiterlesen…

 

Der Stiefel wurde zum dritten Mann in unserer freundschaftlichen Beziehung, wie ein stummer, weiser Ratgeber, der alles geduldig ertrug und die Sünden auf sich nehmen konnte, ohne uns anzuklagen. Der Stiefel war unser Freund, wie es später der Ball werden sollte. Ein augenzwinkernder Text über zwei echte Straßenfußballer, die im Kiez zwischen Schäfersee und “Kutschi” die Liebe zum Fußball entdeckten – durch einen alten Stiefel.

Weiterlesen…

 

Januar 2024

Leichtigkeit und Eleganz waren stets Attribute, die man dem Fußballspiel Franz Beckenbauers zuschrieb. Doch dem “Kaiser” des deutschen Fußballs war nicht alles so zugeflogen, wie es die heutige Legendenerzählung Glauben machen will. Beckenbauer opferte dem fußballerischen und sportpolitischen Erfolg letztlich alles – und bezahlte später bitter dafür, körperlich wie seelisch. Unser Autor Wolfgang Leffler erinnert sich an das große Idol seiner Jugend.

Weiterlesen…

 

Es gibt – mal wieder – eine Dokumentation über Franz Beckenbauer. Obwohl über den Sportler, Trainer, Funktionär und Menschen Beckenbauer mittlerweile alles gesagt sein dürfte, hat sich der Bayerische Rundfunk noch einmal die Mühe gemacht, das Leben des “Kaisers” ausführlich zu beleuchten. Dabei ist den Filmemachern nicht nur eine erstaunlich gute Betrachtung der Figur Beckenbauer gelungen, sondern auch eine Retrospektive der gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland.

Weiterlesen…

 

Im Januar 1997 gab der heutige Hertha-Trainer Pál Dárdai sein Debüt für Hertha BSC – im Rahmen des letzten DFB-Hallenturniers, welches in der Berliner Deutschlandhalle ausgetragen wurde. Die große Zeit des professionellen Hallenfußballs ist mittlerweile längst vorbei. Dabei waren die Indoor-Turniere vor allem in den 1990er Jahren bei vielen Fans eine beliebte Alternative zur langen Winterpause.

Weiterlesen…

 

Dezember 2023

Es ist nicht immer erhellend, was Spieler direkt nach der Partie in die Mikrofone der Field Reporter murmeln. Aber wenigstens unterhaltsam sollte es sein. Doch der Entertainment-Faktor bei Fußball-Interviews hat in den vergangenen Jahrzehnten deutlich nachgelassen, was ausgesprochen bedauerlich ist. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die verbalen Kapriolen vergangener Tage sehr fehlen.

Weiterlesen…

 

Heutzutage fallen einem während der Interviews nach dem Spiel schonmal die Augen zu, so eintönig sind die immergleichen Phrasen. Was waren das noch für Zeiten, als Fluppen-Mario seine Tasche schmiss und Matthias “Redhead” Sammer auf hilflose Reporter losging. Ein Blick zurück in die unberechenbaren Zeiten, als noch nicht jeder Profi mediengeschult und in vier Social-Media-Netzwerken präsent war.

Weiterlesen…

 

November 2023

Statt strahlendem Sonnenschein und klarer Luft waren zum Rückrundenauftakt 2016 Schneefall, Nieselregen und empfindliche Kälte angesagt. Aber Live dabei ist nur im Stadion, auch wenn’s einem den Schneegriesel in’s Gesicht peitscht. Der Lohn für all die sture Verbissenheit: ein zähes 0:0 gegen den FC Augsburg.

Weiterlesen…

 

Oktober 2023

2018 wurde auf der Sportanlage am Jahnsportpark in Prenzlauer Berg letztmalig der für Integration, kulturelles Miteinander und Toleranz stehende “Brot und Spiele Cup” durchgeführt. Vielleicht wäre der kommende Sommer 2024 der passende Zeitraum, um das Sportereignis neu zu beleben, gerade vor dem Hintergrund der aufkommenden gesellschaftlichen Spaltung und der zunehmenden Unruhen durch die Ereignisse in der Ukraine und im Nahen Osten. Wir schauen bildlich zurück auf ein Sportereignis, welches vor allem von Fairness und Gemeinschaftlichkeit geprägt war.

Weiterlesen…

 

Die Anfänge meiner Spielerkarriere waren von ein paar Widrigkeiten begleitet, die wir mit Kreativität und Sturheit aus dem Weg räumten. Dass ich damit mal in der Presse lande, hätte ich natürlich nie gedacht.

Weiterlesen…

 

Die Elke-Lasker-Sportanlage am Friedrichshainer Persiusplatz ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Laskerkiezes. In den vergangenen Jahren wurden dort neue Schulgebäude errichtet und haben den Charakter der Anlage stark verändert. Wir wagen einen fotografischen Rückblick in die 2000er Jahre, der den rauen Charme der Sportanlage und des umliegenden Kiezes einfängt.

Weiterlesen…

 

September 2023

Fußball auf dem Pausenhof war für uns fast der einzige Grund, die Schule überhaupt aufzusuchen. Hier spielten sich in den 20-minütigen Hofpausen epische Dramen und wahre Heldengeschichten ab. Das Problem war nur: es war nicht erlaubt. Warum unser strenger Direktor ein so großes Problem mit dem Fußball hatte, habe ich erst später herausgefunden.

Weiterlesen…

 

Vom „Wunder von Bern“ habe ich nicht aus dem Fernsehen erfahren, sondern in einer kleinen Küche im Spreewald. Es war die spannendste Fußballgeschichte meines Lebens.

Weiterlesen…