Hertha BSC ist der aktuell älteste Fußballverein der Bundesliga und hat eine bewegte Geschichte hinter sich – und das nicht nur in den vergangenen fünf Jahren. Das Charlottenburger Sorgenkind bewegt und begeistert seine blauweiße Anhängerschaft und bleibt dabei vollkommen unberechenbar. Auf dieser Seite lest Ihr unsere Berichterstattung über Berlins Bundesligaclub mit dem Faible für das ganz große Drama.

Februar 2024

Am Donnerstag verkündete Hertha BSC völlig überraschend die vorzeitige Vertragsverlängerung von Fabian Reese, dessen neuer Kontrakt bis 2028 läuft. Reese selbst begründete seinen neuen Vertrag wie folgt: “Mit der Vertragsverlängerung möchte ich ein Zeichen setzen. Ich glaube an den Erfolg und an die Ziele unseres Vereins.” Sportdirektor Benjamin Weber ist damit ein wahrer Coup gelungen, der für die künftige Entwicklung des Teams elementar sein kann.

Weiterlesen…

 

Das von der DFL verkündete Ende der Verhandlungen um einen Investoreneinstieg darf als erdrutschartiger Sieg der deutschen Fanszenen im Kampf gegen die übermäßige Kommerzialisierung des Fußballs angesehen werden. Die aktiven Fangruppen sehen sich in ihrer Position enorm gestärkt – und werden sicher auch zukünftig mehr Einfluss einfordern. Was das mit dem Verhältnis zwischen Liga, Vereinen und Anhängern machen wird, ist derzeit noch schwer einzuschätzen.

Weiterlesen…

 

Wenn am Abend des 14. Juli 2024 das Finale der EURO 2024 angepfiffen wird, wird im Berliner Olympiastadion ein weiteres Mal internationale Sportgeschichte geschrieben. Unabhängig davon war und ist das Stadion im Berliner Westend seit jeher Heimat von Hertha BSC und Schauplatz großer Leichtathletik-Festivals und Konzerte. Sogar der Pabst war schon zu Gast. Wir widmen der altehrwürdigen Arena eine ausführliche Fotostrecke.

Weiterlesen…

 

Im Konflikt zwischen Fans und DFL ist die Stimmung längst gekippt. Selbst Vereine, die ursprünglich für einen Investoren-Einstieg votiert haben, fordern mittlerweile eine Wiederholung der Abstimmung – und eine transparente Darstellung des Abstimmungsverhaltens. Die DFL-Führung ist nun massiv unter Druck geraten, der geplante Investoren-Deal scheint kaum noch realisierbar zu sein.

Weiterlesen…

 

Nachdem Tennis Borussia im Oktober 1998 im Achtelfinale des DFB-Pokals 4:2 gegen den Stadtrivalen Hertha BSC gewonnen hatte, war das Team aus dem Berliner Westend die Mannschaft der Stunde. Doch der von einem dubiosen Investor unterwanderte Verein wollte mehr, die Champions League war das erklärte Ziel. Den zwischenzeitlichen Größenwahn bezahlte der Verein letztlich bitter.

Weiterlesen…

 

Januar 2024

Zuletzt war ein Heimspiel von Hertha BSC gegen den 1. FC Kaiserslautern im April 1997 ausverkauft. Damals gelang dem Team von Trainer Jürgen Röber in einer “magischen Nacht” ein wichtiger 2:0-Erfolg, der ein Meilenstein auf dem Weg zum späteren Aufstieg in die 1. Bundesliga sein sollte. Das Spiel am heutigen Mittwochabend ist für Hertha BSC nicht minder wichtig, doch die Vorzeichen sind völlig andere.

Weiterlesen…

 

Nach dem Tod von Präsident Kay Bernstein befindet sich Hertha BSC noch immer in einer Schockstarre. Während Mitarbeiter, Fans und Mitglieder des Vereins die Trauer über den Verlust des populären Bernstein bewältigen müssen, stehen die Verantwortlichen des Klubs vor der schweren Aufgabe, die Handlungsfähigkeit des Vereins trotz des tragischen Verlusts zu gewährleisten. Wie soll es nun bei Hertha BSC weitergehen?

Weiterlesen…

 

Hertha BSC trauert um seinen Präsidenten: Wie der Verein am Dienstag mitteilte, ist Kay Bernstein im Alter von 43 Jahren völlig überraschend verstorben.

Weiterlesen…

 

Bis Hertha BSC im eigenen, reinen Fußballstadion spielen wird, werden noch einige Jahre vergehen. Um den Besuchern des Olympiastadions zukünftig mehr Nähe zum Spielfeld zu bieten, könnte das Stadion mit einer mobilen Tribünenkonstruktion ausgestattet werden, die kürzlich erfolgreich bei der Handball-Europameisterschaft in Düsseldorf zum Einsatz kam. Ist eine solche temporäre Lösung auch eine Option für das weitläufige Olympiastadion?

Weiterlesen…

 

In den vergangenen Monaten war es still geworden um das Thema Stadion-Neubau für Hertha BSC, denn sowohl der Verein als auch die zuständige Senatsverwaltung für Inneres und Sport hatten viele interne Probleme zu klären. Nun hat die Expertenkommission allerdings wieder ihre Arbeit aufgenommen und will noch im Januar erste Ergebnisse präsentieren.

Weiterlesen…

 

Im Januar 1997 gab der heutige Hertha-Trainer Pál Dárdai sein Debüt für Hertha BSC – im Rahmen des letzten DFB-Hallenturniers, welches in der Berliner Deutschlandhalle ausgetragen wurde. Die große Zeit des professionellen Hallenfußballs ist mittlerweile längst vorbei. Dabei waren die Indoor-Turniere vor allem in den 1990er Jahren bei vielen Fans eine beliebte Alternative zur langen Winterpause.

Weiterlesen…

 

Dezember 2023

 

Heute erinnert nur noch ein unscheinbares Denkmal mit vier Skulpturen an das einstige Hertha-Stadion am Gesundbrunnen. Die “Plumpe”, Schauplatz der größten Erfolge des Vereins, wurde 1974 abgerissen, um einem Wohnviertel zu weichen. Dabei war das ikonische Stadion das, wonach der Verein heute so sehnsüchtig strebt: eng, steil und laut.

Weiterlesen…

 

In den Farben getrennt, in der Sache vereint – zumindest was den Einstieg eines Investors bei der DFL angeht. Sowohl der 1. FC Union als auch Hertha BSC haben bei der gestrigen Abstimmung gegen den Einstieg eines externen Investors gestimmt, müssen sich jedoch dem Votum der Mehrheit beugen. Am kommenden Bundesliga-Wochenende wird mit vielfältigen Protestaktionen von Fangruppen gerechnet.

Weiterlesen…

 

Die zurückliegende Woche könnte für die Mannschaft von Hertha BSC richtungsweisend gewesen sein – nicht nur für das letzte Hinrundenspiel gegen den VfL Osnabrück, sondern auch für den Rest der Saison. Neben der Aussicht, mit einem weiteren Sieg das Halbfinale im DFB-Pokal zu erreichen ist auch in der 2. Bundesliga der Kontakt zur Spitzengruppe endlich hergestellt.

Weiterlesen…

 

Hertha BSC ist seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, zudem konnte das Team beim 5:1 gegen den SV Elversberg endlich wieder einen wichtigen “Dreier” einfahren. Das am Mittwoch anstehende Duell mit dem Hamburger SV im Achtelfinale des DFB-Pokals könnte zu einem weiteren Höhepunkt in der bislang so wechselhaften Saison der Berliner werden.

Weiterlesen…

 

November 2023

Bei der Diskussion um einen möglichen Stadion-Neubau für Hertha BSC hieß es lange, dass die Olympiastadion Berlin GmbH auf ihren langjährigen Ankermieter kaum verzichten könne. Das Jahr 2023 jedoch hat gezeigt, dass das Stadion auch mit anderen Events hervorragend ausgelastet sein kann. 2024 steht zudem die Fußball-Europameisterschaft an, und auch die nordamerikanische NFL soll ab 2026 Spiele im Olympiastadion austragen. Geht es also auch ohne Hertha?

Weiterlesen…

 

Um ein Haar hätten die Hertha-Amateure den DFB-Pokal in der Saison 1992/93 gewonnen, doch im Finale im ausverkauften Berliner Olympiastadion setzte es eine knappe 0:1-Niederlage gegen Bundesligist Bayer Leverkusen. Dennoch gehört der fabelhafte Siegeszug der Hertha-Bubis auf dem Weg ins Endspiel bis heute zu den größten Sensationen in der Geschichte des DFB-Pokals.

Weiterlesen…

 

Aus der langjährigen Fanfreundschaft zwischen Hertha BSC und dem Karlsruher SC soll in den kommenden Jahren auch eine Kooperation beider Vereine im Bereich der Jugendarbeit hervorgehen. Dies geschieht auf Wunsch der beiden Vereinspräsidenten, die damit die Qualität der Nachwuchsarbeit in ihren Vereinen verbessern wollen.

Weiterlesen…

 

Beim gestrigen Abendspiel der 2. Bundesliga feierten die Fans von Hertha BSC und dem Karlsruher SC mit einer beeindruckenden Choreographie vor der Partie ihre langjährige Fanfreundschaft. Auf dem Rasen verpasste Hertha BSC durch das unglückliche 2:2 abermals den Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Weiterlesen…

 

Im Olympiastadion Berlin wird derzeit für 160.000 Euro ein neuer Rasen verlegt. Nutznießer der Umbaumaßnahme werden Hertha BSC, der 1. FC Union und die deutsche Nationalmannschaft sein. Zwischenzeitlich wurden weitere Modernisierungen am altehrwürdigen Stadion im Berliner Westend abgeschlossen.

Weiterlesen…

 

In den ersten beiden Runden des DFB-Pokals ist der Fußball tatsächlich noch so, wie die meisten von uns ihn kennengelernt haben: Ein Spiel, welches auch aufgrund der menschlich völlig normalen Fehlbarkeit von Schiedsrichtern viel weniger plan- und ausrechenbar war. Und das ist absolut großartig!

Weiterlesen…

 

Oktober 2023

Hertha BSC hat es am vergangenen Sonntagnachmittag beim 1. FC Nürnberg verpasst, sich weiter in der oberen Tabellenhälfte der zweiten Liga festzusetzen. Die fehlende Widerstandskraft, mangelnde Spielkontrolle und zu selten vorhandene Souveränität zeigt, dass die Kluft zu den Mannschaften mit Aufstiegsambitionen derzeit noch zu groß ist.

Weiterlesen…

 

Herthas Mitgliederversammlung begann mit einem Paukenschlag, da der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Brüggemann im Vorfeld zurücktrat. Anschließend gab es sowohl positive als auch negative Nachrichten. Hertha BSC muss einen komplizierten Spagat leisten zwischen finanziellen Altlasten und dem aktuellen Konsolidierungskurs. Auch zum Thema Stadion-Neubau gab es neue Informationen.

Weiterlesen…

 

Trauerkultur im deutschen Fußball: Hertha BSC startet in ein neues Modellprojekt. Der Schwerpunkt des Projekts soll in den kommenden zwölf Monaten auf der Entwicklung eines innovativen Rahmenkonzepts für Trauerarbeit im Vereinskontext liegen, insbesondere für Fans und Mitglieder.

Weiterlesen…

 

Das bisherige Zuschauerinteresse in der 2. Fußball-Bundesliga ist enorm. Die zweite deutsche Liga begrüßt bislang im Durchschnitt genauso viele Besucherinnen und Besucher wie die ersten Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Das Spiel von Hertha BSC gegen den FC St. Pauli vom vergangenen Samstag rangiert mit seinen rund 66.000 Zuschauern allerdings nicht einmal in den Top 10 der meistbesuchten Zweitligaspiele aller Zeiten.

Weiterlesen…

 

September 2023

Am heutigen Mittwochabend beginnt für den 1. FC Union Berlin das Abenteuer Champions League. Mit dem Spiel bei Real Madrid kehrt Berlin auf die größte Bühne des internationalen Vereinsfußballs zurück. Es hat immerhin 23 Jahre gedauert, seit Hertha BSC zuletzt im Konzert der Großen mitspielen durfte. Das Spiel im Estadio Santiago Bernabeu ist also nicht nur für die „Eisernen“ von historischer Bedeutung.

Weiterlesen…

 

Der FC Hertha 03 Zehlendorf empfing an einem lauen Sommerabend den Zweitligisten Hertha BSC zu einem Testspiel auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld und über 3.200 Zuschauer kamen, um sich die Partie anzusehen. Der bislang verletzte Kelian Nsona spielte die ersten 45 Minuten für Hertha BSC, nach 20-monatiger Leidenszeit.

Weiterlesen…

 

August 2023

Im Rahmen der Pressekonferenz vor dem anstehenden Auswärtsspiel von Hertha BSC beim bislang ungeschlagenen 1. FC Magdeburg bestätigte Trainer Pál Dárdai, dass er die beiden erst vor kurzem verpflichteten Mittelfeld-Neuzugänge, Bilal Hussein und Andreas Bouchalakis, definitiv mit nach Sachsen-Anhalt nehmen wird. Ein anderer Spieler wird nach über eineinhalb Jahren erstmals ein Pflichtspiel für Hertha BSC bestreiten können. 3.000 Hertha-Fans fahren mit zum Spiel an die Elbe.

Weiterlesen…

 

Das Wetter passte, und die Arena versprühte einmal mehr ihren einzigartigen Charme: Im altehrwürdigen Poststadion in Berlin-Moabit war die U23 von Hertha BSC zu Gast beim Berliner AK, und über 2.000 Zuschauer wollten die Partie vor Ort verfolgen. Den Blauweißen gelang ein Last-Minute-Sieg, an dem der neue Trainer Stephan Schmidt einen ganz besonderen Anteil hatte.

Weiterlesen…

 

Kevin-Prince Boateng hat nach 18 Jahren seine aktive Fußballerkarriere beendet. Im Berliner Stadtbild wird er dennoch weiterhin präsent sein, denn gemeinsam mit seinen Brüdern Jérôme und George prangt er von einer Hauswand seines Heimatstadtteils Wedding. Dass der Werdegang der beiden prominenten Brüder Jérôme und Kevin-Prince allerdings sehr unterschiedlich verlief, wurde erst durch die Veröffentlichung des Buchs „Die Brüder Boateng – Drei deutsche Karrieren“ von Michael Horeni bekannt.

Weiterlesen…

 

Juli 2023

Die größte Herausforderung beim Stadionbesuch ist es, unbesudelt wieder hinauszukommen. Es klingt einfacher, als es ist. Ein Erfahrungsbericht der schmierigen Sorte.

Weiterlesen…